Magen-Darm:

  • kleine Gallensteine
  • Anitis
  • Divertikulose
  • Hyperazidität/Hypoazidität (Magendruck)
  • wechselnde Stühle (Verstopfung / Durchfall, Stuhl sofort nach dem Essen)
  • Xerostomie (trockener Mund)
  • zuviel Speichel
  • Rhoemheld-Syndrom
  • Nausea
  • Mundgeruch
  • beginnende Blinddarmentzündung
  • Fressgier
  • Somatisierung (psychosomatische Magen-Darm-Probleme)